I. Vertrag

1. Anmeldung, Zustandekommen des Vertrags, Fälligkeit des Entgelts, Widerrufsrecht1.1. Der Besuch einer Veranstaltung im Trauma Hilfe Zentrum München e.V., im Folgenden THZM genannt, wie Seminare, Kurse, Vorträge, Workshops, Curricula etc. ist nur nach vorheriger Anmeldung und Vertragsannahme durch THZM möglich. Durch Ihre Anmeldung bieten Sie THZM den Abschluss eines Vertrages an. Öffentliche Veranstaltungen, für die keine Anmeldung erforderlich ist, sind besonders gekennzeichnet.

1.2. Sie können sich für unsere Veranstaltungen nur schriftlich oder online anmelden.

1.3. Ihre Anmeldung zu den Veranstaltungen des THZM ist verbindlich, der Vertrag kommt jedoch erst mit Zugang der Anmeldebestätigung/Rechnung von THZM zustande. THZM behält sich allerdings in begründeten Einzelfällen oder bei besonderen Umständen vor, von einem Vertragsschluss abzusehen.

1.4. Die Teilnahmegebühren werden mit Erhalt der Rechnung/Anmeldebestätigung fällig und müssen unter Angabe der Rechnungsnummer auf der Überweisung innerhalb von einer Woche auf dem Konto des THZM gutgeschrieben sein.

1.5. Die Rechnung/Anmeldebestätigung erhalten Sie per E-Mail oder per Post.

1.6. Ist mit einem Verbraucher ein Vertrag zustande gekommen, so gilt Folgendes:

WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Trauma Hilfe Zentrum München e.V.,
Horemannstr. 8 Rgb., 80636 München, Telefax: 089-120 27 901, E-Mail: info@thzm.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Folgen des Widerrufs Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie unsvon der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

2. Leistungsumfang

2.1. Was Sie von den Veranstaltungen des THZM inhaltlich erwarten dürfen, ergibt sich ausschließlich aus der Inhaltsbeschreibung der entsprechenden Ausschreibung.
Mündliche Zusagen oder Beschreibungen sind nicht verbindlich. Die Dozentinnen und
Dozenten sind zu individuellen Absprachen nicht berechtigt.

2.2. Das THZM behält sich vor, Veranstaltungen bei Bedarf durch eine andere Dozentin oder einen anderen Dozenten durchführen zu lassen.

II. Vertragsänderungen

3. Absagen von Veranstaltungen

3.1. Veranstaltungen im THZM kommen nicht zustande und können vom THZM abgesagt werden, wenn:

a) die Dozentin, der Dozent ausfällt, oder
b) die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird oder
c) höhere Gewalt vorliegt.

Kommt eine Veranstaltung nicht zustande, wird das THZM Sie zeitnah informieren.
Sollten Sie eine längere Anreise haben, erkundigen Sie sich bitte vor Reiseantritt in unserem Sekretariat, ob die Veranstaltung stattfindet.
Bei Ausfall einer Veranstaltung kommt das THZM nicht für evtl. entstandene Kosten aus z.B. nicht rückerstattbare Zugtickets, Stornogebühren für Fahrtkosten, Hotelreservierungen oder Ähnliches auf.

3.2. Bei einem Veranstaltungsausfall erhalten Sie selbstverständlich die entrichtete Teil- nahmegebühr in voller Höhe zurück.


4. Rücktritt des Teilnehmenden, Umbuchung

4.1. Sollten Sie an der von Ihnen gebuchten Veranstaltung nicht teilnehmen können, ist
ein Rücktritt nur zu den nachfolgenden Konditionen möglich:

a) Bei schriftlicher Abmeldung bis 3 Wochen vor dem Veranstaltungsbeginn wird
der Teilnahmebetrag abzüglich einer Stornierungs-/Bearbeitungsgebühr von 30 € zurückerstattet bzw. wird diese Stornierungs-/Bearbeitungsgebühr erhoben.
b) nach dieser Frist wird die komplette Teilnahmegebühr einbehalten bzw. ist diese zu entrichten.

4.2. Ein Rücktritt aus Gründen wie z. B. Erkrankung der Teilnehmerin, des Teilnehmers,
der Dozentin, des Dozenten oder dem Wechsel der Dozentin, des Dozenten, ist nicht möglich.

4.3. Eine telefonische Mitteilung oder die Abmeldung beim der Dozentin, dem Dozenten  bzw. das Fernbleiben von der Veranstaltung gelten nicht als Rücktritt. Eine Abmeldung muss in schriftlicher Form zu erfolgen.

4.4. Die Umbuchung von einer Veranstaltung in eine andere Veranstaltung ist nur möglich, wenn die Rücktrittsbedingungen eingehalten werden und nur, sofern in der gewünschten Veranstaltung ein Platz zur Verfügung steht. Im Falle der Umbuchung wird die für die ursprünglich gebuchte Veranstaltung gezahlte Kursgebühr auf die für den neuen Kurs zu zah
lende Gebühr angerechnet.

III. Weitere Vertragsbedingungen

5. Urheberrechtsschutz
Aus urheberrechtlichen Gründen weisen wir Sie darauf hin, dass Fotografieren, Filmen, Bild- und Tonaufnahmen in den Veranstaltungen des THZM nicht gestattet sind. Lehrmaterial darf ohne Genehmigung des THZM auf keine Weise verwertet, insbesondere nicht vervielfältigt, verbreitet oder öffentlich wiedergegeben werden.

6. Haftung

6.1. Die Haftung des THZM beschränkt sich auf Fälle, bei denen grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz seitens des THZM oder ihrer Erfüllungsgehilfen vorliegt. Abweichend hiervon haftet das THZM im Falle der Verletzung von Leben, Gesundheit oder Körper, sowie bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, auch bei einfacher Fahrlässigkeit.

6.2. Die Teilnehmenden sind verpflichtet, im Falle einer Störung oder eines Unglücksfalles alles Zumutbare zu tun, um zu einer Behebung der Störung beizutragen oder entstehende Schäden möglichst gering zu halten.

7. Erklärungen gegenüber dem THZM

7.1. Alle Erklärungen gegenüber dem THZM können Sie persönlich oder schriftlich an die im Programm genannte Anmeldestelle richten.

7.2. E-Mails richten Sie bitte an folgende E-Mail-Adresse: info@thzm.de

IV. Wichtige Hinweise

8. Ermäßigung

Im Bereich „Betroffenenarbeit“ besteht die Möglichkeit einer Ermäßigung.Voraussetzung für eine Ermäßigung ist der Nachweiseiner Bedürftigkeit in Form eines Arbeitslosengeld-II-Bescheides (kurz: Alg II; ugs. meist „Hartz IV“ genannt) gemäß SGB II, eines Bescheides über eine Erwerbsunfähigkeitsrente (EU Rente) oder eines BAFöG Bescheides.
Dieser Nachweis muss vor Beginn der entsprechenden Beratung oder Veranstaltung im Sekretariat des THZM vorgelegt werden.

Es können derzeit folgende Ermäßigungen gewährt werden:
75 Prozent Ermäßigung auf Kurzzeitberatungen von 40 € auf 10 €
80 Prozent Ermäßigung auf Stabilisierungsgruppen von 200 € auf 40 €

Im Bereich der Veranstaltungen besteht die Möglichkeit einer Ermäßigung nur fürMitglieder des THZM. Diese Ermäßigung und die dann für Mitglieder des THZM geltende Teilnahmegebühr entnehmen Sie bitte der jeweiligen Ausschreibung.


9. Werbung und Verkauf

Wir weisen Sie darauf hin, dass es in den Veranstaltungen des THZM grundsätzlichuntersagt ist, Werbung für Produkte und Dienstleistungen Dritter zu betreiben und Waren jeglicher Art, gewerblich und gegen Bezahlung, anzubieten. Sie als Teilnehmende sind in keiner Weise verpflichtet, irgendwelche Waren zu erwerben.
Wir möchten Sie vielmehr bitten, bei Missachtung dieser Regelung umgehend das THZM zu informieren.


10. Ein Angebot für Erwachsene

Das THZM ist eine Institution, die grundsätzlich dem Auftrag der Erwachsenenbildungverpflichtet ist.
Wir bitten Sie daher um Verständnis, dass Kinder und Jugendliche an Veranstaltungen nur dann teilnehmen können, wenn dies aus der Veranstaltungsankündigungausdrücklich hervorgeht.


11. Rauchverbot

Bitte beachten Sie, dass in unseren Räumlichkeiten generell ein Rauchverbot besteht. Dies gilt für alle Veranstaltungsräume und alle Veranstaltungen.


12. Mitnahme von Tieren

Es ist untersagt, Tiere zu den Veranstaltungen mitzubringen.
Dies gilt für alle Veranstaltungen.


13. Als Gast des THZM

Das THZM bittet alle Gäste um die Einhaltung der Hausordnung.
Ein Exemplar der Hausordnung ist in unseren Räumen gut einsehbar ausgehängt.

V. Schlussbestimmungen

14. Schlussbestimmungen

14.1. Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrags oder dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Vertragsteile nicht berührt.

14.2. Das THZM behält sich vor, diese Geschäftsbedingungen mit Wirkung für die Zukunftzu ändern.

14.3. Mit der Bekanntgabe dieser Geschäftsbedingungen verlieren alle früheren Fassungen ihre Gültigkeit.


Veröffentlichung des THZM im Internet

Haftung und Datenschutz

Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Telemediendiensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Webseiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Gemäß §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständenzu forschen, die auf eine möglicherweise rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen jeweils gültigen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche
Haftung kommt jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung in Betracht. Bei Bekanntwerden entsprechender Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte unverzüglich entfernen.


Haftung für Links
Unsere Webseiten enthalten vereinzelt Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Haftung übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Webseiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf eventuelle Rechtsverstöße überprüft.
Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung für uns nicht ersichtlich.
Ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung können wir eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten nicht durchführen. Sollten uns jedoch Rechtsverletzungen bekannt werden, werden wir derar tige Links unverzüglich entfernen.


Urheberrecht
Die durch uns und unsere Beauftragten erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind ausschließlich für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht durch uns oder unsere Beauftragten erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, sind wir für entsprechende Hinweise dankbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte unverzüglich entfernen.